Oper: Giacomo Puccini „Manon Lescaut“ (Premiere), Flensburg

Oper: Giacomo Puccini „Manon Lescaut“ (Premiere), Flensburg

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Am 16.03.2019, 19:30 Uhr

Veranstaltungsort
Stadttheater (sh-landestheater)

Kategorien

Der Preis beträgt EUR: ab 26,00


Info

Was Puccini so faszinierte, war eine Geschichte aus dem galanten Zeitalter des Ancien Régimes Ludwigs XV. Im Mittelpunkt stehen zwei junge Menschen zwischen Kloster und Salon, Gosse und Boudoir, Leidenschaft und Berechnung. Die kokette Manon soll eigentlich ins Kloster gebracht werden, brennt aber mit dem Chevalier Des Grieux, der sich Hals über Kopf in sie verliebt hat, durch. In Frankreich beginnen sie ein gemeinsames, vergnügungsreiches Leben, doch der königliche Steuerpächter Geronte de Ravoir hat längst ein Auge auf Manon geworfen und bindet sie mit Hilfe ihres Bruders an sich. Abermals will Manon mit Des Grieux fliehen, wird aber verhaftet und nach Amerika verbannt. Letztlich finden die beiden zwar wieder zueinander, stranden aber in der Wüste, ohne Aussicht auf Wasser…

Mindestens acht Autoren, darunter Ruggiero Leoncavallo (der Komponist von „I Pagliacci“) und Puccini selbst, wirkten am Opernlibretto mit.

Die Uraufführung 1893 in Turin verhalf Puccini zum ersehnten künstlerischen Durchbruch und war vermutlich der größte Premierenerfolg, den er je erlebte, denn selten waren sich Publikum und Presse so einig. Mit feinem Klangsinn und der ihm eigenen Vorliebe für einen üppigen, satten Orchesterklang hatte Puccini auf berührende Weise Menschen aus Fleisch und Blut mit all ihren Leidenschaften, Stimmungen und Schwächen gezeichnet.

Zur Website