Vortrag: „In Zukunft wird alles besser!? Fortschrittsthematik im Science Fiction Film“ (Ringvorlesung „Fortschritt“), Flensburg

Vortrag: „In Zukunft wird alles besser!? Fortschrittsthematik im Science Fiction Film“ (Ringvorlesung „Fortschritt“), Flensburg

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Am 17.06.2019, 18:00 - 19:30 Uhr

Veranstaltungsort
Phänomenta

Kategorien

Der Preis beträgt EUR: Eintritt frei


Info

Fortschritt ist etwas Positives, zumindest entsteht dieser Eindruck, wenn der Begriff im Internet gesucht wird. Schon 1891 formulierte der irische Autor Oscar Wilde: „Fortschritt ist die Verwirklichung von Utopien.“
Eine etwas längere Beschäftigung mit dem Konzept des Fortschritts führt dann aber auch zu ganz anderen Perspektiven: Hier werden dann die möglichen Kehrseiten des Fortschritts angesprochen und eine naive Fortschrittsgläubigkeit in Frage gestellt. Fortschritt ist also nicht notwendigerweise „Mehr“ oder „Weiter“ oder „Besser“. Damit stellt sich aber die Frage, was Fortschritt wirklich ist, wie dieser beschrieben werden kann und welche Perspektiven verschiedene Disziplinen auf ihn entwickelt haben. Derartige Fortschrittsdiskussionen werden Beitragende der Ringvorlesung sowohl im Hinblick auf das eigene Fach, aber auch auf dessen gesellschaftliche Wirkung vorstellen.
Aber vielleicht gilt auch: „Fortschritt ist der Taumel von einem Irrtum zum nächsten“ (H. Ibsen)

Ort und Zeit
Die Einzelvorträge der 7. Reihe der Flensburger Ringvorlesung finden an folgenden Terminen montags von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr in der Phänomenta Flensburg statt:
11.03., 25.03., 08.04., 06.05., 20.05., 03.06., 17.06.2019.

Heutiges Thema: „In Zukunft wird alles besser!? Fortschrittsthematik im Science Fiction Film“, vorgetragen von Dr. S. Machat, Seminar für Anglistik & Amerikanistik.

Zur Website